Seitenanfang

Unser Partner:

Kulturcafé M in Dohna

Im Kulturcafé können Sie einfach nur Kaffee oder Tee genießen oder eine Kleinigkeit essen.
Aber Sie können auch lesen, ausgestellte Kunstwerke besichtigen oder kaufen oder Künstler direkt im Cafè erleben.

Leben Retten - Verhalten bei Notruf

Unter der europaweit einheitlichen Nummer

können EU-Bürger seit Februar 2009 die Notrufdienste von den Fest- und Mobilfunknetzen aller 27 EU-Mitgliedstaaten gebührenfrei anrufen.

Schildern Sie die Notsituation eindeutig, je mehr Informationen vorliegen, desto besser kann durch die Rettungskräfte geholfen werden.

Insbesondere ist es wichtig, folgende Angaben zu machen:

WO ist der Ort des Notfalles?
WAS ist passiert?
WIE viele Personen benötigen Hilfe ?
WELCHE Verletzungen sind eingetreten?
WARTEN auf Rückfragen der Rettungsleitstelle

Nach Absetzen des Notrufes leiten Sie weitere Erste-Hilfe-Maßnahmen ein:

Achtung! Eigensicherung geht vor - Unfallstelle absichern, Handschuhe anziehen

Ist die Person bewusstlos, Atmung und Herzschlag aber in Ordnung, verbringen Sie die Person in stabile Seitenlage.

Atmet die Person nicht, hat keinen Herzschlag beginnen Sie so schnell wie möglich mit der Reanimation

So funktioniert die Herz-Lungen-Reanimation:

Legen Sie den Ballen einer Hand auf die Mitte der Brust der Person. Den anderen Handballen legen Sie darüber.

Drücken Sie mit gestreckten Armen und geradem Rücken den Brustkorb fünf bis sechs Zentimeter ein. Nach jedem Druck entlasten Sie den Brustkorb vollständig. Etwa zwei Kompressionen pro Sekunde
Nach 30 Mal Drücken überstrecken Sie wieder den Kopf der Person, um die Atemwege frei zu machen

Nun sollten Sie beatmen: Atmen Sie normal ein und blasen Sie dann gleichmäßig in Mund oder Nase.

Mund zu Mund: Sie verschließen mit Daumen und Zeigefinger der auf der Stirn liegenden Hand die Nase des Betroffenen. Setzen Sie Ihren Mund auf den leicht geöffneten Mund der Person. Langsam ausatmen
Mund zu Nase: Mit dem Daumen der Hand, die den Unterkiefer hält, drücken Sie den Mund zu, damit beim Beatmen die Luft nicht entweicht. Ihren Mund legen Sie nun um die Nase des Verletzten. Langsam ausatmen

Weitere wichtige Rufnummern

Giftnotruf 030 - 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Navigationsbild für die Seite Notdienstplan Navigationsbild für die Seite Umweltdaten Navigationsbild für die Seite Kontakt

Anschrift

Apotheke Dohna
Pestalozzistr. 22
01809 Dohna

Telefon: 03529 / 574207
Fax: 03529 / 574208

E-Mail an die Apotheke senden

Öffnungszeiten

Mo - Fr:08:00 - 19:00 Uhr
Sa:08:00 - 12:00 Uhr